Bestimmungsschlüssel

Gattungen

Nach E. Scheuchl 1996

11.

Scutellum flach und kahl, am Hinterrand ausgeschnitten und mit einem weißen Haarbüschel in der Mitte. Behaarung weit spärlicher, mehr anliegend und fleckenartig, weiße Zeichnung weit schärfer als bei Melecta. -> Thyreus Panzer 1806

Scutellum gewölbt und zweidornig, die Dornen jedoch wegen der dichten und langen Behaarung nicht gut sichtbar. Kopf und Thorax dicht und abstehend behaart. -> 12.